Berlin (dpa) - Landwirte warnen vor Lieferengpässen bei Erdbeeren - weil die Temperaturen in Deutschland zuletzt so kalt waren. Der ungewöhnlich frostreiche April habe bei vielen Erdbeerbauern erhebliche Schäden verursacht, sagte Hans-Jörg Friedrich von der Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse der "Welt am Sonntag". Das könne auch höhere Preise zur Folge haben. Die Ernte wird dem Bericht zufolge etwa zehn Tage später als erwartet beginnen und voraussichtlich deutlich geringer als zuletzt ausfallen.