Berlin (AFP) In der parteiinternen Debatte um Abschiebungen nach Afghanistan hat sich die FDP-Parteispitze um den Vorsitzenden Christian Lindner durchgesetzt. Die Delegierten auf dem FDP-Bundesparteitag stimmten am Samstag in Berlin mehrheitlich gegen einen Antrag, Abschiebungen in das Krisenland auszusetzen. Lindner warb zuvor noch einmal für die Position der FDP-Führung.