Brüssel (dpa) - Beim Brexit-Sondergipfel der EU ist noch nicht über die Höhe der Rechnung für Großbritannien gesprochen worden. Das machte Kanzlerin Merkel nach Abschluss der Beratungen in Brüssel klar. Darüber müsse man auch erst einmal mit Großbritannien sprechen, sagte sie nach dem Gipfel der 27 verbleibenden EU-Länder. Die EU-Staaten wollen, dass Großbritannien für alle mit dem Austritt verbundenen Kosten aufkommt und seine finanziellen Verpflichtungen einhält. Schätzungen sprechen von bis zu 60 Milliarden Euro. Die britische Regierung hatte Ende März den EU-Austritt beantragt.