Paris (SID) - Die Fußballerinnen von Paris St. Germain und Olympique Lyon ermitteln in einem französischen Endspielduell am 1. Juni (Donnerstag) in Cardiff den Champions-League-Sieger der Frauen. Titelverteidiger Lyon setzte im sich mit der deutschen Nationalmannschafts-Kapitänin Dzsenifer Marozsan trotz eines 0:1 (0:0) gegen Manchester City durch (Hinspiel: 3:1), und PSG gewann 2:0 (0:0) gegen den FC Barcelona (Hinspiel: 3:1). 

Sabrina Delannoy (55., Elfmeter) und Miriam Dieguez (61., Eigentor) trafen für Paris. Lyon verlor durch ein Tor von Carli Lloyd (57.).

PSG, das im Viertelfinale den deutschen Meister Bayern München aus dem Wettbewerb geworfen hatte, steht nach 2015 zum zweiten Mal in einem Champions-League-Finale (1:2 gegen 1. FFC Frankfurt). Der dreimalige Champion Lyon, der in der Runde der besten Acht gegen den VfL Wolfsburg gewonnen hatte, steht zum fünften Mal im Endspiel der europäischen Königsklasse.