Avondale (SID) - Golfprofi Alex Cejka (München) hat mit seinem dänischen Partner Sören Kjeldsen beim US-Turnier für Zweier-Teams in Avondale/Louisiana eine starke zweite Runde gespielt. Bei der mit 7,1 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung blieb das Duo am zweiten Tag auf dem Par-72-Kurs zehn Schläge unter dem Platzstandard. Mit insgesamt 132 Schlägen kletterte das Gespann um 14 Ränge auf Platz fünf. 

In Führung liegen der Schwede Jonas Blixt und Cameron Smith aus Australien (129) vor dem US-Team Patrick Reed/Parick Cantlay (130). Überraschend am Cut scheiterten die Toppaarungen Justin Rose/Henrik Stenson (England/Schweden) und Jason Day/Rickie Fowler (Australien/USA).