Bogotá (AFP) Beim Einsturz eines im Bau befindlichen Wohngebäudes in der kolumbianischen Stadt Cartagena sind mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Der Bürgermeister der Stadt, Manolo Duque, gab diese Opferzahl am Samstag im Kurzbotschaftendienst Twitter nach einer zweitägigen Rettungsaktion bekannt. Zuvor hatten die Behörden von 17 Toten gesprochen.