Dülmen (dpa) - Bei einem Familiendrama in Dülmen in Nordrhein-Westfalen sind zwei Frauen durch Messerstiche schwer verletzt worden. Ein 29-Jähriger wurde vor dem Wohnhaus festgenommen. Er steht im Verdacht, seine 51-jährige Mutter und vermutlich auch seine 31 Jahre alte Schwester in der elterlichen Wohnung mit einem Messer angegriffen zu haben. Die Mutter schwebte am Abend noch in Lebensgefahr. Hintergrund und Motiv sind noch unklar. Eine Mordkommission soll klären, was in der Wohnung genau passiert ist.