Boston (SID) - Rekordmeister Boston Celtics hat das erste Viertelfinalspiel in den Play-offs der Basketball-Profiliga NBA für sich entschieden. Der 17-malige Champion feierte ein 123:111 über die Washington Wizards und führt in der best-of-seven-Serie 1:0.

Isaiah Thomas war mit 33 Punkten bester Werfer der Celtics, die in der ersten Runde die Atlanta Hawks um den Braunschweiger Dennis Schröder ausgeschaltet hatten (4:2). Washington war ein 4:2 über die Chicago Bulls mit Schröders Nationalmannschaftskollegen Paul Zipser aus Heidelberg gelungen. Spiel zwei findet in der Nacht zum Mittwoch erneut in Boston statt.