Berlin (dpa) - Berlin hat friedlich und ohne Zwischenfälle die Walpurgnisnacht gefeiert. Tausende Menschen trafen sich am Vorabend des 1. Mai traditionell in den Parks der Hauptstadt. Die meisten waren im Mauerpark in Prenzlauer Berg. Eine Demonstration linker Gruppen gegen steigende Mieten in Wedding blieb weitgehend ohne Störungen. Die Polizei zeigte sich "sehr zufrieden". Man hoffe, dass es auch am 1. Mai so sein werde.