Sotschi (SID) - Valtteri Bottas zieht in Sotschi an der Spitze des Rennens einsam seine Kreise. Der Finne legte bis zur 20. von 52 Runden bereits einen deutlichen Abstand zwischen sich und das Verfolgerfeld, das nach wie vor von Sebastian Vettel angeführt wird. Dahinter folgen Räikkönen und Hamilton, der fortlaufend einen überhitzenden Motor beklagt. Neunter ist Nico Hülkenberg im Renault, 15. Pascal Wehrlein im Sauber.