Zwickau (SID) - Jahn Regensburg ist erstmals deutscher Futsal-Meister. Im Finale in der Stadthalle Zwickau setzte sich das Team am Sonntag mit 7:4 (3:1) gegen den VfL Hohenstein-Ernstthal durch.

Regensburg war während der Regionalliga-Saison mit 18 Siegen aus 18 Spielen ohne Punktverlust geblieben. Auf dem Weg ins Finale besiegte der Klub Holzpfosten Schwerte (8:1) und Rekordmeister Hamburg Panthers (9:8 nach Sechsmeterschießen). Durch den Titelgewinn darf Jahn in der neuen Spielzeit am internationalen UEFA Futsal Cup teilnehmen.