Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Morgen mit einer hochrangigen Wirtschaftsdelegation nach Saudi-Arabien abgeflogen. Bei ihrem eintägigen Besuch in der Hafenstadt Dschidda am Roten Meer will sie den Gipfel der 20 Industrie- und Schwellenländer im Juli in Hamburg vorbereiten - an dem auch Saudi-Arabien teilnimmt. Dabei geht es unter anderem um Klimaschutz und Frauenrechte. Ferner sollen auch Regierungs- und Wirtschaftsabkommen geschlossen werden, um Handelshemmnisse zwischen beiden Staaten abzubauen.