Gelsenkirchen (dpa) - DGB-Chef Rainer Hoffmann hat ein Rückkehrrecht für Teilzeitbeschäftigte auf eine volle Stelle gefordert. Der Entwurf von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles müsse noch vor der Bundestagswahl umgesetzt werden, sagte der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes bei einer Mai-Kundgebung in Gelsenkirchen. In Deutschland arbeiteten sieben Millionen Frauen in Teilzeit. Viele von ihnen wollten mehr arbeiten. "Das dürfen wir ihnen nicht verweigern." Deshalb müssten Union und Arbeitgeber ihren Widerstand aufgeben.