Avondale (SID) - Golfprofi Alex Cejka (München) hat mit seinem dänischen Partner Sören Kjeldsen das US-Turnier für Zweier-Teams in Avondale/Louisiana auf dem geteilten 24. Rang beendet. Bei der mit 7,1 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung benötigte das Duo am Sonntag auf dem Par-72-Kurs zwar nur 66 Schläge, rutschte mit 273 Schlägen aber dennoch noch einmal um fünf Plätze zurück. Ein besseres Resultat hatten sie mit einer schwachen dritten Runde (75 Schläge) vergeben.

In Führung lagen nach der Schlussrunde der Schwede Jonas Blixt und Cameron Smith aus Australien (261 Schläge) sowie die schlaggleiche US-Paarung Kevin Kisner/Scott Brown. In einem Stechen am Montag spielen die beiden Duos den Turniersieger aus. Am Cut gescheitert waren die Mitfavoriten Justin Rose/Henrik Stenson (England/Schweden) und Jason Day/Rickie Fowler (Australien/USA).