Brüssel (AFP) Die EU-Kommission hat eine Forderung des Europaparlaments abgelehnt, den Visa-Zwang für US-Bürger wieder einzuführen, weil Washington seit Jahren nicht allen EU-Staaten Visa-Freiheit gewährt. Ein solcher Schritt wäre "kontraproduktiv", erklärte die Behörde am Dienstag in Brüssel. Der für Migration und Inneres zuständige EU-Kommissar Dimitris Avramopoulos sagte, Brüssel setze weiter auf "geduldige diplomatische Kontakte", um von Washington Visa-Freiheit für alle EU-Bürger zu erreichen.