Zuzenhausen (SID) - Hansi Flick kehrt möglicherweise zu seinen Wurzeln zurück. Dem ehemaligen Sportdirektor des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) soll ein unterschriftsreifer Vertrag des Bundesligisten 1899 Hoffenheim vorliegen, wo er von 2000 bis 2005 als Trainer gerarbeitet hatte. Flick ist Berichten des Fachmagazins kicker zufolge der Wunschkandidat von Mehrheitseigner Dietmar Hopp, der den Verein breiter aufstellen möchte.

In welcher Funktion der 52-Jährige, der in Heidelberg geboren wurde und unweit des Hoffenheimer Trainingszentrums wohnt, eingespannt werden soll, ist allerdings noch offen. Vorstellbar ist eine Position mit übergreifenden Befugnissen, vielleicht sogar als Sportvorstand. Unter anderem leitet diesen Bereich aktuell TSG-Geschäftsführer Peter Görlich.