Sotschi (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel ist zu ihrem mit Spannung erwarteten Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin nach Sotschi abgeflogen. Es ist ihr erster Besuch seit zwei Jahren in Russland. Am Mittag trifft sie Putin in dessen Residenz in dem Ferienort am Schwarzen Meer. Die Themen sind der Ukraine-Konflikt, der Syrien-Krieg, der G20-Gipfel der Industrie- und Schwellenländer im Juli in Hamburg sowie die deutsch-russischen Beziehungen. Der Besuch nährt Hoffnungen auf eine Entspannung des vor allem durch den Ukraine-Konflikt gestörten Verhältnisses zwischen Merkel und Putin.