Seoul (AFP) Bei einem schweren Kranunglück auf einer südkoreanischen Schiffswerft sind sechs Arbeiter getötet worden. Nach Behördenangaben vom Dienstag waren am Vortag zwei Baukräne auf der Werft von Geoje zusammengestoßen, dabei brach ein 32 Tonnen schweres Kranteil ab und stürzte auf eine Ruhezone für Arbeiter. Laut Polizei wurden 25 Arbeiter verletzt. Alle Opfer arbeiteten am Bau einer Förderplattform für den französischen Total-Konzern.