Los Angeles (SID) - Der frühere NBA-Allstar Brandon Roy ist nahe Los Angeles angeschossen worden. Dies berichten verschiedene US-Medien. Roy (32), von 2006 bis 2013 in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga für die Portland Trail Blazers und die Minnesota Timberwolves aktiv, wurde demnach vor dem Haus seiner Großmutter ins Bein getroffen.

Roy soll sich schützend vor einige Kinder gestellt haben, nachdem plötzlich das Feuer eröffnet worden war. Der dreimalige Allstar ist bereits in seine Heimat im Bundesstaat Washington zurückgekehrt.