Geisenheim (dpa) - Eine verrauchte Altstadt, 560 000 Euro Sachschaden und 65 000 zerstörte teils seltene Tonträger: Ein Feuer im hessischen Geisenheim hat in der Nacht einen Plattenladen komplett zerstört. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Die im oberen Teil des historischen Gebäudes wohnende Familie der Tochter des Geschäftsinhabers konnte das Haus rechtzeitig verlassen. Direkte Nachbarn mussten wegen der starken Rauchentwicklung ihre Häuser verlassen und wurden vorübergehend in einer Stadthalle untergebracht.