Bonn (AFP) Im Prozess um die tödliche Prügelattacke auf den 17-jährigen Schüler Niklas hat das Landgericht Bonn den Angeklagten am Mittwoch in den zentralen Punkten freigesprochen. Der 21-Jährige wurde lediglich wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer achtmonatigen Jugendstrafe verurteilt. Niklas war im Mai 2016 in Bonn-Bad Godesberg ein Faustschlag gegen die Schläfe versetzt worden, er starb wenige Tage später im Krankenhaus.