Hamburg (AFP) Der Sänger Nick Cave ist nach dem Tod seines 15-jährigen Sohns innerlich ein anderer Mensch geworden. "Ich glaube, dass sich jeder auf seine Weise ausmalen kann, wie schlimm sich so eine Tragödie anfühlt", sagte der 59-Jährige dem "ZEITmagazin" laut einer Vorabmeldung vom Mittwoch. Caves Sohn war im Juli 2015 unter dem Einfluss von Drogen von einer Klippe gestürzt.