Köln (SID) - Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm setzt beim Auftaktspiel der Heim-WM am Freitag (20.15 Uhr/Sport1) gegen die USA auf NHL-Torhüter Thomas Greiss. Der 31-Jährige von den New York Islanders werde zum WM-Start in Köln zwischen den Pfosten stehen, kündigte Sturm am Mittwoch an. "Er wird die meisten Spiele machen", erklärte der Bundestrainer weiter, "wir sind froh, dass er hier ist."

Greiss hatte mit den Islanders die Play-offs um den Stanley Cup verpasst und war bereits in der letzten Woche der WM-Vorbereitung zum Team gestoßen. Im vergangenen Jahr hatte der Füssener bei der WM in Russland in den ersten Spielen noch gefehlt, dann aber mit starken Leistungen wesentlich dazu beigetragen, dass die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) das Viertelfinale erreichte.

Als weitere Torhüter stehen der Münchner Danny aus den Birken und der Wolfsburger Felix Brückmann im vorläufigen Aufgebot von Sturm. Es könnte aber auch noch Philipp Grubauer von den Washington Capitals hinzukommen, wenn er im NHL-Viertelfinale ausscheiden sollte.