Nashville (SID) - Die Nashville Predators sind in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL nur noch einen Sieg vom ersten Halbfinaleinzug in ihrer Klubgeschichte entfernt. Das Team aus Tennessee gewann gegen die St. Louis Blues durch zwei Treffer im Schlussdrittel mit 2:1 und führt in der best-of-seven-Serie mit 3:1. 

Unterdessen konnten die New York Rangers in der Serie gegen die Ottawa Senators verkürzen. Die Rangers gewannen Spiel drei 4:1 und liegen damit nur noch 1:2 zurück. Mats Zuccarello und Michael Grabner trafen für New York im ersten Drittel, im zweiten Abschnitt erhöhten Rick Nash und Oscar Lindberg auf 4:0. Jean-Gabriel Pageau kam für Ottawa nur noch zum Ehrentreffer.