Brüssel (AFP) Die EU besteht auf ihrer Forderung, dass Großbritannien beim EU-Austritt alle finanziellen Verpflichtungen erfüllen muss. "Das ist keine Bestrafung", sagte der Chefunterhändler der EU-Kommission, Michel Barnier, am Mittwoch in Brüssel. London habe als EU-Mitglied Ausgaben zugestimmt, die es erfüllen müsse. Schätzungen der Forderung an London lagen zuletzt zwischen 40 und 100 Milliarden Euro. Barnier wollte sich nicht zu einer Summe äußern.