Luxemburg (AFP) Die Wirtschaft der Eurozone hat sich zu Jahresbeginn solide gezeigt. Wie die Statistikbehörde Eurostat am Mittwoch mitteilte, schätzt sie das Wachstum in den 19 Staaten der Währungsunion im ersten Quartal auf 0,5 Prozent der Wirtschaftsleistung. Das ist der gleiche Wert wie im Schlussquartal 2016 und entspricht den Erwartungen von Analysten.