Bastia (SID) - Im Zuge der Ermittlungen nach den Krawallen vom Ostersonntag in Bastia sind am Mittwoch weitere elf Hooligans vorläufig festgenommen worden. Zuvor waren bereits fünf Personen in Gewahrsam genommen worden. 

Chaoten hatten während des französischen Erstligaspiels zwischen SC Bastia und Olympique Lyon zweimal den Platz gestürmt und die Gästeprofis attackiert. Beim Stand von 0:0 war die Partie von der französischen Ligaverwaltung LFP zur Halbzeitpause abgebrochen worden.