Astana (AFP) Die syrischen Rebellen haben sich aus den Friedensgesprächen in der kasachischen Hauptstadt Astana zurückgezogen. Grund seien die andauernden "heftigen Bombenangriffe auf Zivilisten", sagte ein Vertreter der Rebellen-Delegation am Mittwoch in Astana. Die Aufständischen würden so lange nicht an den Gesprächen teilnehmen, bis die Bombardements gestoppt würden.