San Antonio (SID) - Die San Antonio Spurs aus der Basketball-Profiliga NBA müssen den Rest der Play-offs auf Tony Parker verzichten. Der Starting Point Guard erlitt beim 121:96 gegen die Houston Rockets einen Sehnenriss im linken Quadrizeps. Das gab das Team nach einer MRT-Untersuchung bekannt.

Der 34-jährige Parker hatte sich im letzten Viertel verletzt. Nach einem Sprung umklammerte der Franzose direkt sein Knie und sackte zusammen. Der Europameister von 2013 lag danach minutenlang auf dem Parkett und musste von seinen Mitspielern Dejounte Murray und Dewayne Dedmon vom Platz getragen werden.

Die Spurs treten im dritten Spiel des Halbfinales der Western Conference in der Nacht zum Samstag bei den Houston Rockets an. In der best-of-seven-Serie steht es 1:1.