Kleve (AFP) Zwei Flüchtlinge aus Syrien haben einer Kirchengemeinde im nordrhein-westfälischen Kleve gestohlene Krippenfiguren wiederbeschafft. Die beiden 20-Jährigen entdeckten die Diebesbeute nach Polizeiangaben vom Donnerstag in einer Tasche, die ein 42-Jähriger aus Kleve bei ihnen abgestellt hatte. Die Syrer schöpften Verdacht, stießen im Internet auf Berichte über die zu Jahresbeginn gestohlenen Krippenfiguren und gingen mit dem Diebesgut zur Polizei.