Kiel (AFP) Drei Tage vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz für eine Fortsetzung der Regierung unter Führung seines Parteifreundes Torsten Albig geworben. Bei einem gemeinsamen Wahlkampfauftritt mit Albig am Donnerstag in Kiel sagte Schulz, dass eine Landesregierung zur Wiederwahl stehe, die "die Idee der Menschenwürde gepaart mit Pragmatismus und dem Respekt vor jedem einzelnen" zur Grundlage ihres Handelns gemacht habe.