Paris (AFP) Nach einer Andeutung der Rechtspopulistin Marine Le Pen über ein mögliches "Offshore-Konto auf den Bahamas" hat der französische Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron Strafanzeige gestellt. Die Anzeige gegen Unbekannt lautet unter anderem auf "Fälschung" und "Verbreitung einer Falschnachricht", wie das Umfeld des parteilosen Ex-Wirtschaftsministers am Donnerstag mitteilte. Die Pariser Staatsanwaltschaft leitete umgehend Vorermittlungen ein.