Bremen (SID) - Innenverteidiger Luca Caldirola (26) vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen ist erfolgreich am linken Sprunggelenk operiert worden und wird seine Reha in der Hansestadt fortsetzen. Dem Italiener wurden die Platte und Schrauben entfernt, "die seit seinem Knöchelbruch im vergangenen Herbst den Heilungsprozess unterstützt haben", teilte Werder am Donnerstag mit.

Von einem Rückschlag wollte Caldirola, der sich zudem von einem Mittelfußbruch im rechten Fuß erholt und in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen wird, nicht reden. "Der Eingriff war planmäßig und schon vor Wochen mit der medizinischen Abteilung abgestimmt", sagte er.