Wilmington (SID) - Golfprofi Alex Cejka (München) hat beim US-Tour-Turnier in Wilmington/North Carolina eine durchwachsene Auftaktrunde gespielt. Bei der mit 7,5 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung benötigte der 46-Jährige bei vier Birdies und vier Bogeys 72 Schläge und belegte den 53. Platz.

An die Spitze setzte sich nach der ersten Runde der Italiener Francesco Molinari, der im Eagle Point Golf Club mit einer 66 sechs Schläge unter Par blieb. Ein Verfolger-Quartett war dem 34-Jährigen mit einem Schlag Rückstand auf den Fersen.