London (AFP) Prinz Philip, der Mann von Königin Elizabeth II., wird sich ab Herbst weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückziehen. Der 95-Jährige habe sich entschieden, dann keine öffentlichen Termine mehr wahrzunehmen, teilte der Buckingham Palast am Donnerstag in London mit. Seine Frau unterstütze die Entscheidung, hieß es in der Erklärung.