Düsseldorf (dpa) - NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans hält ungeachtet der vermuteten Spionage des Schweizer Geheimdienstes am Kampf gegen Steuerhinterziehung fest. "Wir werden uns bei unserem Einsatz für Steuergerechtigkeit nicht einschüchtern lassen", sagte er der dpa nach Berichten über die Ausforschung deutscher Steuerfahnder. Nach Informationen von "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR soll der Schweizer Nachrichtendienst NDB auch einen Informanten in der NRW-Finanzverwaltung platziert haben. Das gehe aus dem Haftbefehl gegen den verhafteten Schweizer Agenten Daniel M. hervor.