Caracas (AFP) In Venezuela ist ein Studentenführer bei einer Versammlung an seiner Universität aus nächster Nähe erschossen worden. Der Schütze habe mehrere Schüsse auf den jungen Mann abgegeben, teilten die Justizbehörden am Donnerstag in Caracas mit. Anschließend sei der Täter auf einem Motorrad geflüchtet. Drei weitere Menschen wurden demnach bei dem Vorfall im nördlichen Bundesstaat Anzoátegui verletzt. Die Staatsanwaltschaft leitete Ermittlungen ein.