Wiesbaden (AFP) Großbritannien ist für die deutschen Exporteure der zweitwichtigste Absatzmarkt in Europa. Im vergangenen Jahr exportierte Deutschland Waren im Wert von 707,7 Milliarden Euro in EU-Mitgliedstaaten, davon gingen 12,2 Prozent nach Großbritannien, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden nach vorläufigen Ergebnissen mitteilte. Nur nach Frankreich führte Deutschland demnach mehr Waren aus. Dorthin gingen 14,3 Prozent der Exporte.