Frankfurt/Main (AFP) Wegen ihres Einsatzes für Flüchtlinge zeichnet die Stiftung Pro Asyl einen Synagogenvorsteher aus Pinneberg bei Hamburg und eine evangelische Pfarrerin aus Haßfurt in Bayern mit ihrem Menschenrechtspreis aus. Die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung geht an den Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde Pinneberg, Wolfang Seibert, und die Pfarrerin Doris Otminghaus, wie die Menschenrechtsorganisation am Freitag in Frankfurt am Main mitteilte.