Frankfurt/Main (SID) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Zweitligatrainer Bernd Hollerbach (Würzburger Kickers) und Domenico Tedesco (Erzgebirge Aue) zu Geldstrafen verurteilt. Beide hatten sich nach Meinung des Gremiums unsportlich gegenüber den jeweiligen Schiedsrichter-Teams verhalten. Hollerbach muss 2000 Euro zahlen, Tedesco 1500 Euro.

Wegen desselben Vergehens bekam auch Sportdirektor Oliver Kreuzer vom Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC eine Strafe in Höhe von 2500 Euro.