Dortmund (SID) - Trainer Thomas Tuchel vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund wünscht sich für seinen verletzungsanfälligen Nationalspieler Marco Reus (27) einen turnierfreien Sommer. "Meinetwegen muss er nicht am Confed Cup teilnehmen", sagte Tuchel am Freitag vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

Tuchel betonte: "In seiner Verletzungshistorie könnte ich durchaus Gründe finden, die dafür sprechen, dass er sich Zeit nimmt, frisch und früh in Form zu kommen." Allerdings werde er die Entscheidung des Bundestrainers Joachim Löw so oder so "akzeptieren. Wenn Marco eingeladen wird und sich entscheidet, auch hinzugehen, werden wir ihn unterstützen. Wir sind aber nicht todtraurig, wenn er hier bleibt."

Löw sieht den Confed Cup (17. Juni bis 2. Juli) in Russland als Perspektivturnier. Er wird zahlreiche Stammspieler zu Hause lassen und stattdessen mit Blick auf die WM 2018 an gleicher Stelle junge Spieler testen.