Hamburg (dpa) - Wegen Verletzung seiner Persönlichkeitsrechte muss die "Bunte" 50 000 Euro Entschädigung an Michael Schumacher zahlen. Die Pressekammer des Hamburger Landgerichts entschied zudem, dass die Zeitschrift die Prozesskosten zu 65 Prozent und die gesamten Abmahnkosten in Höhe von 950 Euro zu tragen hat. Die "Bunte" hatte im Dezember 2015, zwei Jahre nach dem schweren Skiunfall des Ex-Formel-1-Weltmeisters, berichtet: "Es ist mehr als ein Weihnachtswunder - Michael Schumacher kann wieder gehen."