N'Djamena (AFP) Bei einem Angriff der Islamistengruppe Boko Haram im Tschad sind mindestens neun Soldaten aus dem zentralafrikanischen Land getötet worden. Boko-Haram-Kämpfer griffen am Freitagmorgen einen Armeeposten in Kaiga in der Nähe des Tschadsees an, wie aus Sicherheitskreisen verlautete. Bei anschließenden Kämpfen seien neun tschadische Soldaten getötet und 20 weitere verletzt worden, zudem seien 40 Boko-Haram-Kämpfer getötet worden.