Prag (AFP) Der tschechische Ministerpräsident Bohuslav Sobotka will nun doch im Amt bleiben. Das erklärte er am Freitag in Prag. Stattdessen werde er Präsident Milos Zeman die Entlassung von Finanzminister Andrej Babis vorschlagen, mit dem er sich überworfen hat.