Washington (AFP) Das US-Verteidigungsministerium will die Zahl der US-Soldaten in Afghanistan um mehrere tausend aufstocken, um die dortigen Sicherheitskräfte im Kampf gegen die radikalislamischen Taliban besser zu unterstützen. Sie erwarte, dass US-Präsident Donald Trump in der kommenden Woche ein entsprechender Vorschlag unterbreitet werde, sagte Theresa Whelan, die für Spezialeinsätze zuständige Abteilungsleiterin im Pentagon, am Donnerstag (Ortszeit) bei einer Anhörung im Senat.