Berlin (dpa) - Frankreichs scheidender Staatschef François Hollande kommt einen Tag nach der Präsidentschaftswahl in Frankreich an diesem Montag zum Abschiedsbesuch ins Kanzleramt. Kanzlerin Angela Merkel wird ihn am Abend empfangen, plant aber keinen öffentlichen Auftritt. Das teilte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin mit. Er sagte, Merkel danke Hollande für die enge Zusammenarbeit wie bei den Bemühungen, eine Lösung für den Konflikt zwischen Russland und der Ukraine zu finden. Nach der Wahl werde es sehr schnell Kontakte zu Hollandes Nachfolgerin oder Nachfolger geben, sagte Seibert.