Ulm (SID) - Raymar Morgan von Hauptrundensieger ratiopharm Ulm ist in der Basketball-Bundesliga als wertvollster Spieler (MVP) ausgezeichnet worden. Bei der Wahl von Trainern, Kapitänen und ausgewählten Medienvertretern bekam der Topscorer der Saison 148 Punkte und lag klar vor seinem Teamkollegen Chris Babb sowie Nicolo Melli (Brose Bamberg/beide 38).

Morgan (28) war mit einem Schnitt von 18,1 Punkten bester Werfer der Hauptrunde und ist der erste Spieler, der drei BBL-Auszeichnungen erhält. Zuvor war der US-Amerikaner zum "Effektivsten Spieler International" sowie zum "Besten Offensivspieler" gekürt worden.