Berlin (AFP) An der Bonner Jesuitenschule Aloisiuskolleg hat es offenbar erneut einen sexuellen Übergriff durch einen Mitarbeiter gegeben. Ein Lehrer soll Mitte April gegenüber einer Schülerin übergriffig geworden sein, wie der Bonner "General-Anzeiger" am Samstag berichtete. Das Kolleg habe die Schulaufsicht über den Vorfall informiert, sagte ein Sprecher der Bezirksregierung der Zeitung. Die Schule habe dienstrechtliche Konsequenzen gezogen und Strafanzeige gegen den Mitarbeiter erstattet.