Berlin (AFP) Den Schülern in Deutschland wird einer Studie zufolge eine einseitig marktskeptische Perspektive vermittelt. Zudem komme Unternehmertum allenfalls am Rande vor. Dies ist das Ergebnis einer Schulbuch-Studie der Universität Siegen im Auftrag des Verbands der Familienunternehmer, wie die "Welt am Sonntag" berichtete.