Hockenheim (SID) - Start-Ziel-Sieg für Lucas Auer: Der Neffe des neuen DTM-Chefs Gerhard Berger hat das erste Rennen der neuen Saison in der Tourenwagenserie auf dem Hockenheimring gewonnen und Mercedes einen perfekten Auftakt beschert. Der 22-jährige Österreicher landete vor dem ehemaligen deutschen Formel-1-Fahrer Timo Glock (Wersau) im BMW und Mike Rockenfeller (Neuwied) im Audi.

Vizemeister Edoardo Mortara (Italien) folgte im Mercedes auf Rang vier vor dem starken Audi-Duo Mattias Ekström (Schweden) und René Rast (Minden). Titelverteidiger Marco Wittmann (Fürth/BMW) zeigte ein gewohnt fehlerfreies Rennen und verbesserte sich von Startplatz elf auf zehn.

Für den von der Pole Position gestarteten Auer war es der zweite Sieg in der DTM, nachdem er in seinen vorherigen Rennen in Hockenheim kein einziges Mal in die Punkte gefahren war. Am Sonntag folgt zum Abschluss des ersten Rennwochenendes das Qualifying (12.20 Uhr/One) und der zweite Meisterschaftslauf (15.18 Uhr/ARD).